Walter Klenk Pokal 2017

Am vergangenen Samstag den 7.10.2017 trafen sich die Jugendfeuerwehren des Landkreises Schwäbisch Hall zum alljährlich statt findenden Walter Klenk Pokal.

Dieses Jahr war der Ausrichter die Jugendfeuerwehr Schwäbisch Hall die den Pokal letztes Jahr in Bühlerzell beim Völkerball gewannen. Dieses Jahr war die von Schwäbisch Hall ausgewählte Sportart Handball. Um 07.45 Uhr starteten wir vom Feuerwehr Magazin aus mit MTW und LF8 mit einer Mannschaft und die dazugehörigen Fans und Betreuer in Richtung Schenkensee Halle nach Schwäbisch Hall. Pünktlich um 09.00 Uhr war anpfiff der ersten Rundenspiele, bei dem es für uns gegen Vellberg ging. Dieses konnte auch mit 8:3 für uns entschieden werden. Ohne ein Spiel Pause mussten unsere Jungs und Mädels direkt wieder gegen Sulzbach Laufen ran, auch dieses ging mit 7:5 als Sieg für uns aus. Bei den weiteren Rundenspielen konnten wir nicht mehr ganz so überlegen überzeugen, jedoch ist es der Mannschaft gelungen bei dem Spiel um Platz 3 gegen unseren Nachbarn Bühlertannnochmals ihr Bestes zu geben. Wir konnten einen guten 4. Platz beim Walter Klenk Pokal erreichen. Der Sieger des diesjährigen Walter Klenk Pokal ist wieder die Jugendfeuerwehr aus Schwäbisch Hall, diese konnte ihren Pokal gegen Bühlerzell in der Verlängerung verteidigen. Somit werden wir auch 2018 wieder zum Walter Klenk Pokal nach Schwäbisch Hall fahren und werden uns überraschen lassen, welche Sportart sie nächstes Jahr für uns alle aussuchen werden.

Für unsere Mannschaft haben gespielt: Leah Schneider, Anica Groß, Niklas Glanz, Jan DeegMarwin Stegmaier, Benjamin Hofmann und Elias Ott